wb01337_.gif (904 Byte)
eine Seite zurück

wb01339_.gif (896 Byte)
eine Seite vor

Mit den roten Pfeilen am Anfang einer Seite, können Sie innerhalb eines Bereichs bequem vor- und zurückblättern

   

 

Carl Barks , Don Rosa
Enten, Tiere, Sensationen
Egmont Comic Collection

Kullern, Harpyien, Außerirdische, Meeresroboter, Drachen, Zwergindianer … die Liste der seltenen und seltsamen Wesen, denen die Ducks bei ihren zahllosen Abenteuern begegnet sind, ist so lang wie skurril.

Die beiden beliebtesten Entenzeichner Carl Barks und Don Rosa liefen besonders bei diesen Erzählungen zu Hochform auf. Dieser dicke Comic-Band versammelt die sensationellsten Geschichten der beiden Ausnahmekünstler.

Jetzt bei Amazon bestellen

Wir verlosen 1 x den Band „Enten, Tiere, Sensationen“! Wer gewinnen will, schickt eine Mail mit dem Stichwort „Carl Barks & Don Rosa“ an redaktion@szeneonline.de

 

 

 

Jacques Martin
Alix Gesamtausgabe 02
Egmont Comic Collection

Alix, Sohn eines gallischen Häuptlings, kommt als Sklave über den Orient nach Rom, wo ihn ein wohlhabender römischer Bürger adoptiert. Er erlangt die Gunst Cäsars, der ihn fortan auf abenteuerliche Missionen innerhalb und außerhalb der Grenzen des gigantischen römischen Reiches entsendet. So führen ihn seine Aufträge an die Grenze nach Germanien, Afrika, Mesopotamien, Kleinasien und sogar nach China.

Dieser Klassiker des frankobelgischen Abenteuercomics ist bekannt für seine Detailverliebtheit und historische Genauigkeit. Mit Alix sind Generationen von Lesern auf Reisen gegangen. In dieser Edition kommen alle von Jacques Martin gestalteten Alben zum Abdruck, ergänzt durch zahlreiche Hintergrundinformationen zur Entstehung eines Comic-Meilensteins.

Jetzt bei Amazon bestellen

Wir verlosen 1 x den Band 3 der „Der Rote Korsar Gesamtausgabe“! Wer gewinnen will, schickt eine Mail mit dem Stichwort „Der Rote Korsar“ an redaktion@szeneonline.de

 

 

Bastien Vivès, Ruppert & Mulot
Olympia
Reprodukt

Die nackte Schöne in Édouard Manets Ölgemälde „Olympia“ versetzte in den 1860ern die französische Kunstwelt in Rage und sorgte für einen ausgewachsenen Skandal. Genau die richtige Beute also für die drei attraktiven Kunstdiebinnen Carole, Alex und Sam, die ihr räuberisches Können bereits im Louvre unter Beweis gestellt haben. Für ihren neuen Raubzug hat es das Trio auf Manets „Olympia“ abgesehen, das für eine Sonderschau ins Pariser Museum Petit Palais verlegt wurde.

Elegant und trashig zugleich – die drei gefeierten französischen Comickünstler Bastien Vivès („Polina“, „LastMan“) und Ruppert & Mulot legen ein rasantes Abenteuer vor, das impressionistischer Kunst ebenso huldigt wie Actionfilmen und Pulpliteratur.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

 

Warren Tufts
Casey Ruggles, Bd. 2: Gefährliche Abenteuer in Kalifornien
Bocola Verlag

Die späten 1940er, die 1950er und die frühen 1960er Jahre waren in den USA die Blütezeit des Westerns. Zahllose Filme lockten Millionen von Zuschauern in die Kinos. Diese allgemeine „Mode“ schuf hervorragende Rahmenbedingungen für den überragenden Erfolg des Western-Comics. Teil dieser Erfolgsgeschichte des Western-Comic ist Warren Tufts „Casey Ruggles“, ein grandioses, ungemein detailliert illustriertes Epos der „Eroberung“ des amerikanischen Westens.

„Casey Ruggles“ erschien von 1949 bis 1954 in zahlreichen amerikanischen Zeitungen. Die realistisch und mitunter ziemlich brutal dargestellten Abenteuer waren ihrer Zeit weit voraus. Immer wieder hagelte es Proteste und die Serie konnte daher nur in unabhängigen Zeitungen erscheinen. Dennoch wurde dieSerie hochgelobt und ein Erfolg, der auch zu Veröffentlichungen in Europa führte.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

vodafone.de