Niedecken – Das Familienalbum - Reinrassije Strooßekööter, Sam Smith – The Thrill Of It All, Eagles – Hotel California 40th Anniversary Expanded Edition, Zucchero – Wanted, Saxon – A Decade Of The Eagle, R.E.M. - Automatic For The People, Adoro – Irgendwo auf der Welt, Sting - Live at the Olympia Paris, Boney M. – Worldmusic for Christmas, The Moody Blues – Days of Future Passed, Jeff Lynne's ELO – Wembley Or Bust, Seal – Standards, Max Raabe – Der perfekte Moment … wird heut verpennt, Elton John – Diamonds, Tarja - From Spirits and Ghosts, Charles Pasi – Bricks, NANA - #BetweenLuciferAndGod, Dieter Nuhr - Nuhr hier, nur heute

 

wb01337_.gif (904 Byte)
eine Seite zurück

Plus Online Shop

wb01339_.gif (896 Byte)
eine Seite vor

Mit den roten Pfeilen am Anfang einer Seite, können Sie innerhalb eines Bereichs bequem vor- und zurückblättern

Musicload
Ich lad Musik. Bei Musicload.de

Niedecken – „Das Familienalbum - Reinrassije Strooßekööter“

Familie haben wir alle. Sie ist die Konstante, die unser Leben begleitet. Bei Wolfgang Niedecken ist das nicht anders. Und da seine Arbeit immer auch autobiografisch geprägt war, hat der Kölner im Lauf der Jahre viele Lieder geschrieben, in denen seine Familie eine Rolle spielt: 13 von ihnen hat er nun für „Das Familienalbum“ neu aufgenommen und den Opener „Reinrassije Strooßekööter“ extra für diese Songsammlung geschrieben. Introvertiert im Erzählton und lebhaft in der musikalischen Umsetzung lässt „Das Familienalbum“ Bilder, Szenen, Anekdoten und Erinnerungen vorüberziehen. Da gibt’s Southern Rock („Für`ne Fründ“), Cajun-Punk („Jebootsdaachspogo“) und New Orleans typisches Gebläse („Wie schön dat wöhr“). Da tauchen Orte auf wie das Severinstor und das elterliche Lebensmittelgeschäft, dazu Mutter Hubertine und Vater Josef, Tante Netta, Onkel Fritz, ein kleiner Junge mit Faconschnitt und Lederhosen – Figuren wie sie ein jeder von uns in der Erinnerung mit sich trägt.

Und natürlich ein paar Klassiker aus dem BAP-Repertoire: der gute alte Chippendale Desch, das Bahnhofskino, der Chlodwigplatz und einige mehr, nicht zuletzt „Et ess lang her“, das Niedecken 2016 für das bislang letzte BAP-Album „Lebenslänglich“ schrieb und das die Entstehungsgeschichte des wohl bekanntesten BAP-Songs „Verdamp lang her“ erzählt. „Das Familienalbum“ ist die Fortsetzung von „Zosamme alt“, für das Niedecken Songs, die er für seine Frau Tina geschrieben hat, auf ähnlich intime Weise neuinterpretierte. Auch auf dem neuen Album bekommt sie ein besonderes Ständchen: „Et ess wie et ess“ erhielt für seine Neuauflage ein fröhliches Bläserarrangement und ein fast schon karibisch anmutendes Rhythmusgewand – mit ’nem schönen Jrooß aus New Orleans sozusagen.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Sam Smith – „The Thrill Of It All“

Gut drei Jahre ist es inzwischen her, dass Sam Smith sein Debütalbum veröffentlicht hat und damit schlagartig zu einem der größten Stars unserer Zeit avancierte: Über 12 Millionen Mal hat sich sein Erstling weltweit verkauft und wurde u.a. mit vier GRAMMY Awards und drei BRIT Awards ausgezeichnet.

Zudem erhielt Sam Smith den Oscar und einen Golden Globe. Das neue Album „The Thrill of It All“ hat Sam Smith mit seinem langjährigen Freund und Kreativpartner Jimmy Napes aufgenommen. Außerdem arbeitete er dieses Mal auch mit Timbaland, Malay, Jason „Poo Bear“ Boyd und Stargate zusammen. Ein weiterer Albumgast ist die UK-Neuentdeckung Yebba, mit der Sam den umwerfenden Song „No Peace“ eingesungen hat.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Eagles – „Hotel California 40th Anniversary Expanded Edition“

Als „Hotel California“ im Dezember 1976 veröffentlicht wurde, war es auf Anhieb ein Welterfolg und sowohl kommerziell als auch in der Kritik der Fachwelt ein Phänomen. Das Album hielt sich acht Wochen lang auf Platz 1 der US-Billboard-Charts, wurde mit zwei Grammy-Awards ausgezeichnet und verkaufte sich weltweit mehr als 32 Millionen Mal! Es enthielt mit „Hotel California“ und „New Kid In Town“ zudem zwei Billboard #1-Hits und gehört auch 40 Jahre später zu den meistverkauften Alben aller Zeiten. Die „40th Anniversary Expanded Edition“ präsentiert auf 2 CDs das Original-Album in remastertem Sound, enthält zehn bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen und erstrahlt zusätzlich in hochaufgelöstem Stereo- und im 5.1-Mix.

Die zehn Live-Tracks wurden im Los Angeles Forum im Oktober 1976 an drei Abenden mitgeschnitten. Bei den Konzerten spielten die Eagles neben einigen ihrer Klassiker wie „Already Gone“, „Take It To The Limit“ und „Witchy Woman“ zum ersten Mal die Songs „Hotel California“ und „New Kid In Town“, und das etwa einen Monat, bevor das Album veröffentlicht wurde.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Zucchero - „Wanted“

Zucchero ist nicht nur einer der wichtigsten Vertreter des italienischen Blues, sondern dazu einer der erfolgreichsten Künstler des Landes. Nicht zuletzt durch seine Zusammenarbeit mit anderen internationalen Größen ist es ihm gelungen, mit seiner Musik auch über die eigenen Landesgrenzen hinaus große Erfolge zu feiern.

Bryan Adams, die Blues Brothers, Bono, Jeff Beck, Ray Charles, Eric Clapton, Joe Cocker, Miles Davis, Peter Gabriel, John Lee Hooker, B.B. King, Mark Knopfler, Brian May, Iggy Pop, Alejandro Sanz und Sting: Die Liste der Duettpartner ist so lang, wie hochkarätig. Jetzt gibt es mit "Wanted" eine faszinierende, 3 CDs umfassende, musikalische Retrospektive des Musikers. Neben seinen größten Hits und weiteren Song-Diamanten gibt es auch drei bisher unveröffentlichte Songs von Zucchero zu hören.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Saxon – „A Decade Of The Eagle“ (2 CD)

Die Anthologie "A Decade Of The Eagle" präsentiert 34 herausragende Songs der ersten neun Alben der Metal-Legende Saxon. Die Band gehörte in den frühen 1980er Jahren neben Iron Maiden und Def Leppard zu den führenden Formationen der "New Wave Of British Heavy Metal", die die Hardrock-Szene weltweit belebte. Die erstaunliche Karriere um Frontmann und Sänger Biff Byford umfasste allein in dieser Zeit fünf Top-40-Alben und vier Top-20-Singles.

"Das sind die Alben aus einer Zeit in den Achtzigern, die eine Generation von Rockfans auf der ganzen Welt bewegt haben, als der britische Rock wieder einmal ganz vorne war", erzählt Biff Byford. Das neue 2CD Deluxe-Set erscheint im hochwertigen "Gatefold Sleeve" - mit geprägter Goldmünze als Covermotiv. Das Booklet enthält von Bill Byford verfasste Liner Notes und seltene Fotos aus jener Ära.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

R.E.M. - „Automatic For The People“

Die Rocklegenden R.E.M. veröffentlichen eine 25th Anniversary Edition ihres Meilensteins. Das Album (und der Bonustrack "Photograph" mit Natalie Merchant) wurde von seinem ursprünglichen Produzenten Scott Litt und dem Engineer Clif Norrell in Dolby Atmos abgemischt. Diese Technologie ist ein riesiger Fortschritt vom bekannten Surround Sound: Mit seinem weiten und fließenden Klang taucht der Hörer viel tiefer ein, als das mit Stereo möglich wäre. Der mehrdimensionale Sound nimmt den Hörer mit in das Tonstudio und erinnert an eine Zeit, als das Musikhören ein aktives und starkes Erlebnis war, das einen möglicherweise verändern konnte.

So weckt es dieselben Gefühle, die wir 1992 hatten, als wir das Album zum ersten Mal hörten. "Automatic For The People" von R.E.M. ist das erste Album, das in diesem ausdrucksstarken und atemberaubenden Format auf den Markt kommt. Sowohl das 2CD-Set als auch die von Stephen Marcussen von den original Analogbändern remasterte Deluxe Version der 25th Anniversary Edition enthalten einen kompletten Livemitschnitt der 1992er "Live At The 40 Watt Club"-Show. Das Konzert fand in Athens, Georgia, der Heimatstadt von R.E.M., statt und war ihr einziger Auftritt in diesem Jahr.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Adoro – „Irgendwo auf der Welt“

Die vier vielfach bejubelten, an der Klassik geschulten Sänger von Adoro haben den Sehnsuchtsort Ruhe gefunden - in den Songs und Liedern ihres neuen Albums „Irgendwo auf der Welt“. Die unaufgeregt-besinnlichen Stücke spannen einen weiten Bogen. Von Liedern aus dem 18. Jahrhundert über die klassische Liedform der Weimarer Republik bis hin zu modernen Popsongs von Adel Tawil, Laith Al-Deen, Philip Poisel und Matthias Schweighöfer reicht das Spektrum auf „Irgendwo auf der Welt“.

Gemeinsam ist sämtlichen der 13 Stücke, dass sie in schnelllebigen und angsterfüllten Zeiten wie musikalische Einladungen „zum Runterkommen“ klingen. Von Piano, Streichern und Akustikgitarre getragene Arrangements, öffnen sich und besitzen in ihrer Mehrstimmigkeit mitreißende Kraft. Aber „Irgendwo auf der Welt“ wäre kein Adoro-Album geworden, wenn in den Gesangsarrangements nicht auch hin und wieder aus dem Vollen geschöpft würde.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Sting - „Live at the Olympia Paris“ (DVD)

Im April 2017 spielte Sting einen ganz besonderen Auftritt in einer legendären Location in der französischen Hauptstadt. Die DVD bzw. Blu-ray dokumentiert diesen unvergesslichen Abend, den The Vancouver Globe & Mail als ein "absolut einmaliges Erlebnis" beschrieb. "Live At The Olympia Paris" feiert die Highlights der fantastischen Karriere des 16-fachen Grammy-Gewinners und kombiniert sie mit energiegeladenen Performances neuer Songs von seinem aktuellen Album "57th & 9th", darunter die mitreißende erste Single "I Can't Stop Thinking About You" und die Hymne "50,000".

Dazu gibt es noch einige Klassiker von The Police und aus Stings Solokarriere.Auf der Bühne wird Sting von seinem langjährigen Gitarristen Dominic Miller sowie Josh Freese (Drums), Rufus Miller (Gitarre) und Percy Cardona (Akkordeon) unterstützt. Die Backing Vocals kommen von Joe Sumner sowie Diego Navaira & Jerry Fuentes von der Band The Last Bandoleros.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Boney M. – „Worldmusic for Christmas“

Nach über 30 Jahren hat Erfolgsproduzent Frank Farian ein neues Boney M. Studioalbum in seiner Wahlheimat Miami aufgenommen. Das Konzeptalbum „Worldmusic For Christmas“ lag schon lange in seiner Schublade. Bekannte und berühmte Weltmelodien mischen sich mit den weihnachtlichen Klängen der Neuzeit. Die Auswahl der Songs hat Frank Farian akribisch getroffen und darauf geachtet, dass hier die Mischung zwischen Weltmelodien und weihnachtlichem Ambiente stimmt.

Alle Songs wurden komplett neu produziert! Für dieses Studioalbum hat sich Frank Farian außerdem noch Gastmusiker in sein neues Studio nach Miami geholt und wurde dabei natürlich auch von der Boney M. Stimme Liz Mitchell sowie dem Philharmonic Orchestra unterstützt.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Dieter Nuhr - "Nuhr hier, nur heute" - info@nickolaus-pr.de

Nuhr ist eigentlich das Einzige, was es am Abend zu sehen und zu hören gibt. Das reicht. Mehr als das! Er begeistert sein Publikum! Der tiefenentspannte Komiker marschiert eloquent und faktensicher kreuz und quer durchs Weltgeschehen, erklärt das Dasein, die menschliche Psyche und die Lächerlichkeit unserer Empörungsroutine. Nuhr trägt nicht die kabarettübliche Depression zur Schau, sondern geht mit seinen Gedanken immer einen Schritt weiter, meist noch um die Ecke. Dabei ist er extrem lustig. Bei ihm wird gern und laut gelacht. Nuhr ist der Beweis: Es gibt einen Humor, der sich der Oberflächlichkeit verweigert und trotzdem Spaß macht.

In "Nuhr hier, nur heute" gibt Dieter Nuhr alle der Lächerlichkeit preis, die die Welt mit primitiven Ideen beglücken wollen: Ideologen, Populisten und sonstige Heilsprediger. Nuhr entzieht ihnen durch die Kraft des Humors die gedankliche Geschäftsgrundlage. Bei ihm geht es immer ums Ganze, um Glauben, Verschwörung und Verdauung, um Liebe, Tod und die Sprengkraft des Schnarchens. Im klassischen Kabarett ist die Welt schlecht und voller Skandale. Für Nuhr ist sie besser als ihr Ruf. Seine Botschaft ist: Es gibt ein Leben vor dem Tod. Wir müssen nur damit anfangen. Ein Abend mit Dieter Nuhr ist ein perfekter Start.

Jetzt bei Amazon bestellen

Wir verlosen 3 x die Live-CD "Nuhr hier, nur heute" von Dieter Nuhr! Wer gewinnen will, schickt eine Mail mit dem Stichwort "Nuhr hier, nur heute" an redaktion@szeneonline.de

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

 

The Moody Blues – „Days of Future Passed“ (50th Anniversary Edt.)

The Moody Blues stehen seit über 40 Jahren an vorderster Front in der britischen Classic Rock Szene und sind bis heute eine feste Größe auf Konzertbühnen, in Studios und im Radio. Nach ihren eigenen Aufzeichnungen haben The Moody Blues im Laufe ihrer Karriere über 70 Mio. Alben weltweit verkauft und zahlreiche, renommierte Preise erhalten. „Days Of Future Passed“ war das zweite Album der Band und ein Meilenstein ihrer Karriere. Für viele ist es der Beginn ihrer psychedelischen Phase. Das Album beeindruckte mit seiner üppigen Orchestrierung mit dem Londoner Festival Orchestra. Es erschien nicht lange nach den Beatles Alben „Sgt. Pepper’s“ und „Magical Mystery Tour“, war aber ein ganz eigenständiges und einzigartiges Werk. Auf dem Album befindet sich natürlich der Hit „Tuesday Afternoon“ und das unvergessliche „Nights In White Satin“.

Die limitierte 50th Anniversary Deluxe Edition auf CD und DVD im Box-Set enthält den kompletten Stereomix von 1967, der hier zum allerersten Mal auf CD erhältlich ist. Auf der DVD befindet sich bisher unveröffentlichtes Videomaterial von Liveperformances von drei Albumtracks bei der MIDEM Messe am 24. Januar 1968, acht Wochen nach der Veröffentlichung des Albums.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

Jeff Lynne's ELO – „Wembley Or Bust“ (2 CD/1 Dvd) Box-Set

Im November 2015 setzte Jeff Lynne mit der Veröffentlichung des Albums 'Alone In The Universe' einer 14-jährigen Veröffentlichungspause seiner legendären Formation ELO ein Ende und knüpfte nahtlos an die früheren Erfolge an. Der Longplayer enterte die Offiziellen Deutschen Charts auf Platz sieben und die britischen Charts auf Position vier. Im Rahmen der Veröffentlichung unternahmen Jeff Lynne's ELO zahlreiche ausverkaufte Tourneen und wurden in die 'Rock And Roll Hall Of Fame' aufgenommen.

Neben einer spektakulären Live-Show mit Pauken, Trompeten und Raumschiffen (!) bot der Bandleader und seine exquisite Musikerschar den 60.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion eine fantastische Rock'n'Roll-Show, bei der neben Songs vom jüngsten Album ('When I Was A Boy') auch heißgeliebte ELO-Klassiker wie 'Mr. Blue Sky', 'Livin' Thing' und 'Evil Woman', 'Do Ya' aus seiner Zeit mit The Move und der Traveling Wilbuys-Hit 'Handle With Care' zum Einsatz kamen. 'Ich erlebe gerade die beste Zeit, die ich als Musiker hatte', erklärt Jeff Lynne. 'Es übersteigt alles, was ich mir jemals hätte vorstellen können.'

ELO hatten in ihrer Karriere 26 Top 40-Hits in Großbritannien gelandet und weltweit mehr als fünfzig Millionen Tonträger verkauft. Neben ELO war Lynne auch Mitbegründer der Grammy-preisgekrönten Supergroup The Traveling Wilburys, zu der George Harrison, Roy Orbison, Tom Petty und Bob Dylan gehörten. Als Produzent und Songwriter arbeitete er u.a. mit den Beatles, Roy Orbison, George Harrison, Paul McCartney, Ringo Starr, Tom Petty, Joe Cocker und Joe Walsh. 2015 wurde er mit einem Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame geehrt. Oversized Softpack mit 28 Seiten Booklet.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Seal – „Standards“

Im dreißigsten Jahr seiner Karriere und mit seinem zehnten Album wagt die britische Soul-Legende den Sprung in einen ganz neuen Sound: Seal swingt! Wer hätte gedacht, dass die sanft-raue Stimme des Pop-Crooners so perfekt zu Klassikern von Frank Sinatra („I’ve Got You Under My Skin”), Ella Fitzgerald („I’m Beginning to See The Light”) und Nina Simone („I Put A Spell on You”) passt?

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Max Raabe – „Der perfekte Moment … wird heut verpennt“

Neun Jahre ist es her, da wollte Max Raabe mehr eigene Songs schreiben. Das Repertoire der Zwanzigerjahre nicht nur pflegen, sondern modern weiterschreiben. Er fragte Annette Humpe, ob sie ihm dabei helfen möge, und die sagte: Okay. Zwei Alben („Küssen kann man nicht alleine“ und „Für Frauen ist das kein Problem“) schrieb er mit der Sängerin und Produzentin (u.a. Humpe & Humpe, Ideal, Ich+Ich). Nun war Raabe mit Annette Humpe auf einer Geburtstagsfeier, und er sagte ihr: „Du, wir sollten mal wieder.“ Sie sagte: „Ja, klar, aber du könntest auch mal mit den Jungs von Rosenstolz, die stehen da drüben.“ Und er ging rüber und fragte sie.: „Sollen wir mal?“ Die Erweiterung seines Autoren- und Produzententeams hat Raabes Genre nicht verändert, sie hat ihm ein Fenster geöffnet. Eine Brise Pop kam herein und legte sich mit Klanghölzern und Steeldrum über die gewohnt, perfekte Orchestrierung des Palast Orchesters.

Das Album, das mit einem leichten Vibraphon beginnt und in einem 30-köpfigen Streichorchester gipfelt, klingt nach Sommer – und dem Spätsommer einer Romanze. Mit Annette Humpe schrieb er dieses Mal drei Lieder. Darunter ein tatsächlich komplett ernstes Lied. „Willst du bei mir bleiben“ ist eine Hochzeitshymne. Raabe und Humpe sagen, sie ist ernst, weil Heiraten eben eine ernste Angelegenheit ist. Aber Ernst nimmt bei Max niemals Überhand. Humor löst jede Wolke auf. „Der perfekte Moment... wird heut verpennt“ jedenfalls ist ein Album, das dem Hörer schnell gefährlich wird. Zwölf Titel überreden einen zur gedanklichen Reise in den Sommer. Ehe man sich versieht, bleibt man mit ihnen da, wo es den geringsten Widerstand gibt – im Bett.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Elton John – „Diamonds“

Die Veröffentlichung von „Diamonds“ fällt mit dem 50-jährigen Jubiläum der phänomenalen Zusammenarbeit zwischen Elton John und seinem Songwritingpartner Bernie Taupin zusammen. Kennengelernt haben sie sich 1967 über eine Anzeige in einem Musikmagazin, in der Songwriter gesucht wurden. Elton und Bernie wurden zu einem der langlebigsten Songwriter-Duos aller Zeiten und dank ihres nachhaltigen Erfolges lassen sie ihre Konkurrenz weit hinter sich. Mit „Your Song“ katapultierte sich das Duo 1971 ins Rampenlicht. Seitdem kennen sie keinen kreativen Stillstand und haben mit einer ununterbrochenen Reihe zeitloser Alben eine ganze Ära geprägt.

„Candle In The Wind“ stand in drei Jahrzehnten an der Spitze der Charts und das 2016 unter Beifallstürmen erschienene „Wonderful, Crazy, Night“ schaffte es in Großbritannien in die Top 10. Insgesamt ist ihr Backkatalog und ihr musikalisches Erbe unübertroffen. Das gilt für seine Langlebigkeit, die Kreativität und den kommerziellen Erfolg gleichermaßen. Die 2CD-Version enthält 34 Tracks und ein 10-seitiges, illustriertes Booklet. Die 3CD Limited Edition Box enthält 34 Tracks auf 2 CDs, 17 Bonustracks mit von Elton John persönlich ausgewählten Lieblingstracks, sowie ein 72-seitiges gebundenes Buch mit Anmerkungen zu den Hintergründen der Songs und ein Postkartenset mit Illustrationen von Elton John.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Tarja - „From Spirits and Ghosts”

Das Album enthält 11 traditionelle Weihnachtslieder, die durch Tarjas klassischen Gesang, zusammen mit dunklen Gothic-Einflüssen, auf eine völlig neue Ebene gebracht werden. Mithilfe eines Symphonieorchesters schafft es die erfolgreichste finnische Solokünstlerin traditionellen Liedern wie „O Tannenbaum“, „We Wish You A Merry Christmas“ oder „Feliz Navidad“ einen besonderen Beiklang zu verleihen und erinnert den Hörer an einen düsteren Filmsoundtrack. N

eben klassischen Weihnachtsliedern ist auf „From Spirits and Ghosts“ noch der brandneue Track „Together“ zu finden. Der Song reiht sich mühelos in den dunklen Stil des Albums und die Themenwelt „Geister und Mystik“ ein.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Charles Pasi – „Bricks”

Als in Frankreich vor anderthalb Jahren die Nachricht die Runde machte, dass Charles Pasi einen Plattenvertrag über drei Alben bei dem renommierten Jazzlabel Blue Note ergattert habe, war die Jubelstimmung in Paris groß. Pasi ist der erste französische Sänger, der von dem traditionsreichen US-amerikanischen Label unter Vertrag genommen wurde. Die Songs für „Bricks“ wurden in einem Zeitraum von achtzehn Monaten in Studios in Paris und Brüssel aufgenommen und - wie schon „Sometimes Awake“, seinem Vorgänger Album, mit dem er das Ohr von Blue-Note-Präsident und Produzent Don Was erreichte - von Pasi zusammen mit Jean-Philippe Verdin produziert.

Es ist ein Album von eleganter Intensität und sich ständig verändernden Klangfarben (stilistisch changierend zwischen Jazz, Blues, Pop und Soul), das zugleich sehr ausgefeilt arrangiert und vor allem sehr auf das Wesentliche reduziert ist.

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

NANA - „#BetweenLuciferAndGod“

Seine Hits gehörten zu den größten der 90er-Jahre: Mit „Darkman“, Too Much Heaven“ und vor allem dem Nummer Eins-Blockbuster „Lonely“ gehörten ihm die weltweiten Charts. Zur Umsetzung seiner Visionen hat sich NANA Verstärkung von jungen Talenten geholt. Große, angesagte Talente wie Vessy Boneva aus Bulgarien oder die Neuentdeckung Didem Oezek weisen in die Zukunft, mit der Ex-SNAP Sängerin Thea Austin schließt er auch den Kreis in die Vergangenheit. Und wie schon vor zwanzig Jahren geht es bei NANA ernster und reflektierter zu, als man es von Musik, die so erfolgreich zwischen Tanzfläche und Charts lebt, erwarten würde.

Die Lieder legen von seinem Leben Zeugnis ab, Themen werden direkt angesprochen, Zaghaftigkeit ist NANA fremd. NANAs Texte sind emotional, direkt und sprechen universelle Erfahrungen und Sehnsüchte an. Sie berichten von den Gegensätzen des Lebens, während seine Musik positiv und mitreißend durch seine Welt führt. Sie gibt Kraft. Und genau das ist es, was NANA mit seinen neuen Liedern erreichen möchte. 

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

 

Momox.de - Einfach verkaufen.