wb01337_.gif (904 Byte)
Plus Online Shop
wb01339_.gif (896 Byte)

Mit den roten Pfeilen am Anfang einer Seite, können Sie innerhalb eines Bereichs bequem vor- und zurückblättern

 

Das Pantheon wird 30 - Tag der offenen Tür

„Das hätten wir uns auch nicht träumen lassen, dass wir unseren 30. Geburtstag einmal woanders feiern werden als im Keller am Bundeskanzlerplatz! Aber jetzt ist es so, gut ein Jahr sitzen wir in Beuel, haben die ehemals vom Theater genutzte Halle um- und ausgebaut und seit der Eröffnung schon knapp eine 6-stellige Zahl an Besuchern begrüßt. Aber da wir immer noch was verändern und verbessern, haben Sie vielleicht Lust, uns am 3. Oktober noch einmal zu besuchen, hinter die Kulissen zu schauen, ein spannendes Kulturprogramm zu sehen, ein paar Worte mit uns zu wechseln, und - besonderes Bonbon - den Vorverkaufsstart von Pink Punk Pantheon 2018 zu nutzen?“ (Die Pantheoniken)

Ab 19 h gibt es jede Stunde einen „Kulturblock“! Der letzte startet um 21 Uhr, Dauer jeweils 45 Minuten. Mit dabei: Bert & Roy Jean Faure Kaiser & Plan Stephan Masur u.a. Moderation: Rainer Pause (Bild). Eintritt frei!

Wann: 3.10., 17 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

Christian Ehring - Keine weiteren Fragen

Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung „extra3“ brachte im März 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Außerdem gehört Ehring zum Team der „heute-show“ und ist Eingeweihten bestens bekannt als langjähriges Ensemblemitglied des Düsseldorfer Kom(m)ödchens.

Noch viel mehr von sich zeigt Christian Ehring, wenn man ihm einen ganzen Abend lang die Bühne überlässt. Sein Solo „Keine weiteren Fragen“ ist ein hochaktueller und sehr persönlicher Kommentar zur Lage der Nation; hintergründig, schwarzhumorig und perfide politisch.

Wann: 5.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

 

 

Margie Kinsky & Bill Mockridge: „Hurra, wir lieben noch!“

Diese beiden passen zusammen wie Pott und Deckel, oder – wie Margie sagen würde – Arsch auf Eimer! Margie Kinsky und Bill Mockridge sind nicht nur erfolgreiche Comedians, Schauspieler und Buchautoren, sondern auch seit 33 Jahren ein glückliches Paar mit sechs properen Söhnen.

Die sind mittlerweile flügge und aus dem Haus. Margie und Bill entdecken ihr neues gemeinsames Leben jenseits von Haushaltsroutine und Lindenstraße, aber diesseits von Kreuzworträtsel und Seniorenteller.

Wann: 5.-7.10., 20 Uhr
Wo: Haus der Springmaus

 

 

Wilfried Schmickler: „Das Letzte“

Immer mehr Menschen in Deutschland fallen ab vom Glauben an die Grundordnung und füllen das entstehende Vakuum mit Misstrauen und Hader: Politiker? Alle Verbrecher! Medien? Alle verlogen! Fremde? Alle verdächtig! Ob Regierungs-, Partei- oder Fernsehprogramm - die Adressaten verweigern die Annahme, wenden sich resigniert ab und denken: das ist doch das Letzte! Hier aber krankt der vermeintlich gesunde Menschenverstand.

Denn das Letzte kommt kurz vor dem Ende. Doch ein Ende ist nirgends in Sicht. Es hört einfach nicht auf. Das letzte Gefecht war nur der Vorkampf, das letzte Wort nur der Auftakt für die nächste Jahrhundert-Rede und die letzte Sau nur die Vorhut der Herde, die gleich danach durchs globale Dorf getrieben wird. Und deshalb: das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss.

Wann: 6.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

 

Henning Schmidtke: „Egoland“

Kaufen Sie Milch von Kühen aus Bodenhaltung, auch wenn sie viel teurer ist? Lassen Sie an der Kasse auch mal einen Nazi vor, weil er nur eine Flasche Brennspiritus hat? Teilen Sie manchmal Ihren Parkplatz mit einem Smart? Dann sind Sie ein Altruist. Und das ist ja auch gut, Mensch. Viel zu viele sagen: „Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht“.

Aber wenn jeder an wen anders denkt, auch! Und doch: Immer mehr Menschen werden Meister des Egoismus, sie haben den Ellenbogen raus. Haben Sie sich mal gefragt, wer das überhaupt ist, Ihr Ego? Sie beide sollten sich mal genauer kennenlernen.

Wann: 7.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

Ozan &Tunç: „Ab und Zuwanderer“

Die zwei Comedians und Ensemblemitglieder der Kölner „Stunk Sitzung“ (Ozan Akhan) und des Bonner „Pink Punk Pantheon“ (Tunç Denizer) führen ihre Reise weiter, durch die Comedy- und Kabarettwelt. Die Vollblut-Schauspieler versprühen in ihrem neuen Programm extrem viel Spaß, Spielfreude und überschäumende Energie.

Erleben Sie komische Begegnungen und wahnsinnige Geschichten von Zuwanderern die zugleich ja auch Auswanderer sind! Erfahren Sie eine völlig neue Sicht auf Migration. Ozan&Tunç erzählen, singen, tanzen und philosophieren was das Zeug hält.

Wann: 13.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

Timo Wopp: „Moral – Eine Laune der Kultur“

Eine neue Art von Moral, die neben sich keine andere Moral gelten lässt, ist wahnsinnig anstrengend. Immer muss man aufpassen, was man sagt, alles kann falsch verstanden werden und ständig ist einer beleidigt. Die Moral der anderen strahlt auch auf Timo Wopp, dessen eigene Orientierungsversuche mit jeder Pointe zu einem distanzlosen Eingeständnis der eigenen Ressentiments schrumpfen.

Dabei ist der Berliner Stand-Up Comedian in seiner Verlogenheit so bestechend ehrlich, dass einem beim Zuhören schon mal der eigene moralische Kompass durcheinander geraten kann. Wopp versucht in einer sich immer schneller wandelnden Welt eine Normalität zu finden und betrachtet die schönen neuen Wertvorstellungen aus seinem privaten Blickwinkel heraus.

Wann: 19.10., 20 Uhr
Wo: Comedia Theater, Köln

Wann: 20.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon, Bonn

 

 

Starbugs Comedy: „Crash Boom Bang“

Starbugs Comedy sind die Überflieger der Schweizer Show-Szene und die weltweit erfolgreichste Schweizer Comedy-Show. Von New York bis Tokio haben sich die drei Komiker in die Herzen des Publikums gespielt. Ihr neues Programm „Crash Boom Bang“ ist erfrischend, verrückt und ungeheuer lustig! Unter der Regie von Nadja Sieger „Nadeschkin“ ist ein fulminantes Spektakel entstanden, das fast ohne Worte auskommt. Comedy auf einem neuen Level!

Die Lachmuskeln sind im Dauereinsatz. Eine Feelgood-Show, wie es sie bis jetzt noch nicht gegeben hat. Gastspiele in über dreissig Ländern, eine Tournee mit dem Circus Knie, mehr als dreissig TV-Shows und unzählige Preise sprechen für sich. Beim internationalen Festival von Monte Carlo wurden Fabian Berger, Martin Burtscher und Wassilis Reigel bereits vierfach ausgezeichnet.

Wann: 21.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

Marek Fis: „Unter Arrest“

Auch „Unter Arrest“ liefert er, der sportliche Jogginghosenlatino, derbe Sprüche jenseits des Anstands! Munition für seine Gags liefern ihm beständig merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und das Boulevard-Blättchen mit den 4 Buchstaben. Er nimmt sich dabei auch gerne immer selbst auf den Arm, denn die Fähigkeit sich selbst nicht zu ernst zu nehmen verliert Marek auch „Unter Arrest“ nicht.

Mit vielen verschiedenen Dialekten sowie den Deutsch-Polnischen und auch anderen Klischees bewaffnet spielt er gerne herum und trifft auch mit fieser Munition „fast“ immer den richtigen Ton ...

Wann: 26.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

Florian Schroeder: „Ausnahmezustand“

in Zeiten ansteigender Hysterie stellt der Kabarettist und Moderator Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nah Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat.

Ein Abend mit Florian Schroeder im „Ausnahmezustand“: Alles ist erlaubt! Politisch, philosophisch, anarchisch. Und nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut.

Wann: 28.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

Sarah Bosetti: „Ich will doch nur mein Bestes“

Sarah Bosetti erzählt Geschichten vom schönen Scheitern: vom Versuch, mit Schwimmflügeln an den Füßen über Wasser zu gehen. Von der Politik, in der es immer bergauf gehen muss, obwohl es für Fahrradfahrer viel schöner ist, wenn es bergab geht.

Sarah Bosetti ist bekannt aus „Nuhr im Ersten“ und der „ARD Ladies Night“. Sie ist Lesebühnenautorin, Kolumnistin bei radioeins (RBB) und wurde 2013 deutschsprachige Team- Vizemeisterin im Poetry Slam. Ihre Texte sind klug, witzig und sehen sehr gut aus.

Wann: 30.10., 20 Uhr
Wo: Pantheon

 

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

Theater Bonn - Homepage

Pantheon - Homepage

zurück zur Szene Bonn -Homepage